Chronik

Im Jahr 2007 formierte sich um Marcus Zimmermann eine Gruppe, die sich der böhmisch-mährischen Blasmusik verschreiben wollte. Die ersten Proben verliefen in Minimalbesetzung: 2 Tenorhörner, 2 Flügelhörner, 1 Tuba und Schlagzeug. Als musikalischen Leiter konnte der frühere Dirigent Klaus Ammann gewonnen werden. Mundwerbung hat dann für die heutige Gruppengrösse gesorgt. Parallel dazu wurde Anfang 2008 bekannt, dass die Seniorenkapelle Burgweiler Ende 2008 aufhören will. In Abstimmung mit den Senioren wurden ein respektvolles Nebeneinander vereinbart. Am 16.11.08, als die Senioren Ihr Abschlusskonzert in der Alten Mühle gaben, hatten „die flotten Grenzler“ als Anschlussgruppe Ihre Premiere.

Für 2009 nahmen sich die flotten Grenzler vor: 3 bis 4 Auftritte im ersten Jahr wären ein Erfolg. Bald wurde aber klar, es werden viel mehr Auftritte im Premierenjahr. Die Generalprobe wurde beim Tag der offenen Tür der Fa. Duffner in Hohentengen gemacht. Danach kam schon die Herausforderung des Jahres: Floriansfest in Sipplingen: 6 Stunden Musik. So reihen sich nun seit 2009 Auftritt an Auftritt. Aus den 3 bis 4 geplanten wurden dann 15 im ersten Jahr. An dieser Stelle danken wir im Besonderen unseren schon zahlreichen Fans und den Veranstaltern, die uns in unserem ersten Jahr die Chance gaben, unser Können unter Beweis zu stellen. Ein weiterer Dank auch an die Mitglieder der Seniorenkapelle Burgweiler, die uns in vielerlei Weise unterstützt haben. Auch die ehemaligen Fan´s, die nun uns Ihre Treue schenken, sollen nicht vergessen sein. Ihr seid tolle Freunde.

Anfragen für Auftritte

Anfragen für Auftritte

Hubert Zoll
Bodensee Straße
88356 Ostrach


Tel.     +49 7585 1071
Mobil  +49 171 5253252

Mail   HZ@flottengrenzler.de